Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen/Datenschutzerklärung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote und Leistungen betreffend der oben genannten Internetplattform von EventDekoLehmann. Sofern der Kunde auf die Einbeziehung seiner eigenen Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen hinweist, wird diesen widersprochen. Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

 Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Mietvertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag der von uns erteilten schriftlichen Auftragsbestätigung. Die bestellten Mietartikel werden vierzehn Tage nach Auftragsbestätigung aus dem verfügbaren Lagerbestand ausgebucht und fix reserviert, Textilien werden teilweise speziell konfektioniert, frische Blumen und Kaufartikel werden Auftragsbezogen geordert. Bei einer Stornierung behalten wir uns das Recht vor, alle vereinbarten Leistungen wie folgt in Rechnung zu stellen:
erfolgt die Stornierung bis 4 Wochen vor der Veranstaltung, so werden 25% der Auftragssumme fällig.
erfolgt die Stornierung bis 2 Wochen vor der Veranstaltung, so werden 50% der Auftragssumme fällig.
erfolgt die Stornierung weniger als 2 Wochen vor der Veranstaltung, so werden 75% der Auftragssumme fällig.
Geringfügige Auftragsänderungen sind bis 4 Wochen vor der Veranstaltung möglich.
Mietgebühren für nicht benutzte Artikel werden nachträglich nicht erstattet.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Mietvertrag zu widerrufen, informieren. Der Widerruf ist zu richten an und zu bestätigen von:
EventDekoLehmann Herr Wolfgang Lehmann, Albgaustr. 20a, 76287 Rheinstetten. Email: service@eventdekolehmann.de Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Allgemeine Mietbedingungen

 

Geltung der Bedingungen

Die Lieferung, Angebote und Leistungen des Vermieters erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäfts -und Mietbedingungen. Ergänzungen oder Abänderungen sind nur rechtswirksam, wenn der Vermieter sie schriftlich bestätigt.

Zustandekommen des Vertrages

Ein Vertrag kommt erst mit Zustellung der schriftlichen Auftragsbestätigung des Vermieters zustande.

Gegenstand der Vermietung

Mietgegenstände sind die in der Auftragsbestätigung angegebenen Möbel und Dekorationsartikel. Diese Dekorationsartikel sind Eigentum des Vermieters und werden dem Mieter nur für den vereinbarten Zweck und für den vereinbarten Zeitraum zur Verfügung gestellt. Alle Risiken des bestimmungsgemäßen Gebrauchs trägt der Mieter selbst. Insbesondere hat er sicherzustellen, dass durch den Gebrauch des Mietgegenstandes keine Rechtsgüter Dritter und keine öffentlich-rechtlichen Normen verletzt werden. Jede Untervermietung oder sonstige Nutzungsüberlassung an Dritte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

 Mietanleitung / Mietdauer

Eine Mieteinheit beträgt 4 Kalendertage. Der Mietpreis für einen Mietartikel bezieht sich auf eine Mieteinheit. Mietgebühren für nicht benutzte Artikel werden nachträglich nicht erstattet. Die Mietgegenstände sind behutsam zu behandeln. Bei starker Verschmutzung, Verlust, Beschädigung oder Zerstörung des Mietgegenstandes ist Ersatz in Höhe des Verkaufspreises  laut der jeweils aktuell gültigen Preisliste zu leisten. Werden zum bestimmungsgemäßen Gebrauch des Mietgegenstandes privatrechtliche oder öffentlich-rechtliche Erlaubnisse, Genehmigungen, etc. erforderlich, hat der Kunde in eigener Verantwortung alle erforderlichen Handlungen selbst vorzunehmen. Für erforderliche Mitwirkungshandlungen hat der Kunde uns einen angemessenen Zeitraum einzuräumen.

Untervermietung, Abtretung, Pfändung  

 Der Mieter darf den Mietgegenstand weder an einen Dritten weitervermieten noch darf er Rechte  aus diesem Mietvertrag abtreten oder vertraglich Rechte irgendwelcher Art an dem Mietgegenstand  einräumen. Bei Verstößen ist der Vermieter zur fristlosen Kündigung berechtigt.   Sollte ein Dritter durch Beschlagnahmung oder Pfändung Rechte an dem Mietgegenstand geltend  machen, so ist der Mieter verpflichtet, den Vermieter hierüber unverzüglich zu informieren und den  Dritten über das bestehende Mietverhältnis aufzuklären. Verstößt  der Mieter  schuldhaft  gegen  die  vorstehenden  Verpflichtungen,  so  ist  er  verpflichtet,  dem Vermieter den Schaden zu ersetzen, der diesem daraus entsteht.  

Haftung des Vermieters 

Schadensersatzansprüche  des Mieters  wegen  Verschulden  bei  Vertragsverhandlungen,  unerlaubter  Handlungen  und  mietvertraglicher  Pflichtverletzungen  sind  ausgeschlossen,  soweit  sie  nicht  auf  Vorsatz  oder grober  Fahrlässigkeit  des  Vermieters  oder  seiner  Erfüllungsgehilfen  beruhen,  sich  der  Vermieter  nicht  gemäß  §  831  BGB  exkulpieren  kann  und  bei  Vorliegen  einfacher  Fahrlässigkeit  insoweit,  als  sich  die  Schadensersatzansprüche  nicht  auf  die  Verletzung  von  wesentlichen  Vertragspflichten  beziehen  und  nicht  Schäden  aus  Verletzung  des  Lebens,  des  Körpers  oder  der  Gesundheit Gegenstand der streitigen Forderungen sind. 

Unfallverhütung  

Der  Mieter  hat  dafür  zu  sorgen,  dass  alle  Personen,  die  den  Mietgegenstand  nutzen,  zuvor  vom  Mieter  oder einer vom Mieter eingewiesenen  Person mit  der  sicheren  und korrekten Handhabung  des  Mietgegenstandes  vertraut  gemacht  werden,  oder  vorab  festzustellen,  ob  die  betreffende  Person  bereits  fachkundig  sind.  Der  Mietgegenstand  darf  nur  für  die  für  den  Mietgegenstand  vorgesehenen Einsatzzwecke verwandt werden, und falls bestimmte Qualifikationen erforderlich sind  (z. B. spezielle Ausbildung, Führerscheinklasse) auch nur an qualifizierte Personen. 

Rückgabe des Mietgegenstandes / Schadenersatz bei fehlerhafter Rückgabe

Der  Mieter  hat  den  Mietgegenstand  im  ungereinigten  Zustand  mit  sämtlichen  Zusatzteilen  zurückzuliefern  oder  zur  Abholung  bereit  zu  stellen,  je  nach  Vereinbarung  der  Parteien. Weist  der  Mietgegenstand bei der Rückgabe Beschädigungen, Mängel oder enorme Verschmutzungen auf, die  der Mieter zu vertreten hat, so hat der Mieter dem Vermieter den Schadenersatz  für den Zeitraum  der  Instandsetzung  und  der  Reinigungsarbeiten  bzw.  der  Reparaturarbeiten  betreffend  den  Mietgegenstand als Schadenersatz zu zahlen.  Der  Vermieter  hat  dem  Mieter  den  Umfang  der  zu  vertretenen  Mängel  und  Beschädigungen  unverzüglich mitzuteilen. Dem Mieter ist Gelegenheit zur Nachprüfung der aufgezeigten Mängel zu  geben. Die  Kosten  der  zur  Behebung  der Mängel erforderlichen Instandsetzungs‐/Reinigungs‐  bzw.  Reparaturarbeiten / der evtl. Neuanschaffung sind dem Mieter unverzüglich anzuzeigen. Die  Kosten  für  die  Instandsetzungsarbeiten  bzw.  Reinigungs‐  oder  Reparaturarbeiten  oder evtl.  Neuanschaffung  sind  nach  Behebung  des  Mangels  bzw.  nach  Feststellung,  dass  der  Mangel  nicht  reparabel ist, sofort fällig, wobei der Vermieter den Mieter hierüber in Textform zu informieren hat.   Falls der Mieter die Mietsache nicht rechtzeitig zurückgibt, verpflichtet er sich, dem Vermieter für  jeden  Tag,  der  über  den  vereinbarten  Mietzeitraum  hinausgeht,  eine  Nutzungsentschädigung  zu  zahlen.  Die  Höhe  der  Nutzungsentschädigung  entspricht  dem  Mietpreis  der  überlassenen  Mietgegenstände.  Die  Geltendmachung  eines  weiteren  Schadens  ist  nicht  ausgeschlossen.  Dem  Mieter  bleibt  vorbehalten  nachzuweisen,  dass  kein  Schaden  oder  nur  ein  geringerer  als  der  vom  Vermieter  angesetzte Schaden eingetreten ist. 

Verlust des Mietgegenstandes, der Verpackung oder des Zubehörs

Der Mieter  haftet  für  Verlust,  Diebstahl,  Beschädigung  und  unbefugte  Nutzung  der  Mietsache,  sollte er keine Versicherung abgeschlossen haben. Verluste durch Diebstahl oder Raub hat der Mieter unverzüglich der zuständigen Polizeibehörde  mitzuteilen. Die Diebstahlanzeige ist dem Vermieter unaufgefordert vorzulegen. Bei Diebstahl oder  Raub  ist  der  Mieter  verpflichtet,  gleichwertigen  Ersatz  für  den  gestohlenen  Mietgegenstand,  alternativ Geldersatz zu leisten. Bei  Geldersatz  ist  der  Betrag  zu  leisten,  der  zur  Beschaffung  eines  gleichwertigen  Gerätes  zum  Zeitpunkt der Entschädigungsleistungen erforderlich ist. 

Ausweispflicht  

Der  Mieter  hat  sich  vor  Mietbeginn  mit  seinem  gültigen,  nicht  abgelaufenen  Personalausweis  auszuweisen.  Zudem  hat  er  seine  Telefon‐Nr.,  aktuelle  Mobil‐Nr.,  Adresse  des  Einsatzortes  des  Mietgegenstandes, falls diese von der gemeldeten Adresse abweichend, anzugeben.   Bei  nicht  vollständiger  Datenangabe  kann  der  Vermieter  ein  Zurückbehaltungsrecht  an  der  Erbringung seiner Leistungen ausüben und nach erfolgloser Aufforderung an den Mieter, vollständige  Angaben zu machen, vom Vertrag zurücktreten. 

 Lieferung

Die Auslieferung des Mietgegenstandes erfolgt zum vereinbarten Zeitpunkt. Ist kein bestimmter Zeitpunkt vereinbart, erfolgt die Lieferung vor Beginn der Veranstaltung. Fixtermine bedürfen der ausdrücklichen Vereinbarung und der schriftlichen Bestätigung des Vermieters. Lieferungs- und Leistungsstörungen auf Grund höherer Gewalt, die dem Vermieter die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, hat der Vermieter auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten.Der Mieter ist verpflichtet, sich bei der Anlieferung unverzüglich von dem ordnungsgemäßen Zustand der Dekorationsartikel und Möbel sowie über die Vollständigkeit der Lieferung zu überzeugen. Etwaige Reklamationen seitens des Mieters in Bezug auf nicht vertragsgemäße Leistungen müssen sofort nach Erhalt der Lieferung erfolgen. Spätere Beanstandungen werden nicht anerkannt.

Preise und Zahlung

In allen angegebenen Preisen ist die jeweils gültige Umsatzsteuer von 19% (Mehrwertsteuer) enthalten. Bitte wählen Sie im Bestellvorgang die Zahlungsart Rechnung. Nach Erhalt der von uns schriftlichen Auftragsbestätigung erhalten Sie die Rechnung mit folgenden Zahlungsmöglichkeiten: Vorkasse per Überweisung,Vorkasse per Paypal, Barzahlung bei Abholung.

Bei Zahlungen mit Paypal bis 200 € fallen für den Kunden keine Gebühren an. Bei Zahlungen ab 200 € behalten wir uns das Recht die Gebühren von 1,9% in Rechnung zu stellen.

Kaution

Bei Neukunden hält der Vermieter sich das Recht vor, auf eine Kaution zu bestehen.

Versandkosten

Die Versandkosten bei der Bestellabwicklung sind nicht bindend. Die Versandkosten richten sich ausschließlich nach der von Ihnen gewünschten Mietartikel. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Verlust von Waren. Daher bieten wir nur einen versicherten Versand an. Wir sind bemüht die Kosten so gering wie möglich zu halten.  Versandkosten (Hinweg) Standardzustellung pro Paket bis 31,5 kg : 6,95 €. (Paketversand innerhalb Deutschland) Lieferzeit 2-3 Werktage. Der Mieter trägt die Kosten vom Rückversand der Waren. Versandkosten für die Retoure falls gewünscht pro Paket bis 31,5 kg: 7,95 €. (Paketversand innerhalb Deutschland). Ausgenommen sind Angebote, (z.B. leicht zerbrechliche Artikel) bei denen in der Beschreibung kein Paketversand angeboten wird.Diese Artikel können Sie bei uns kostenlos abholen oder einen Lieferservice beauftragen.

Lieferservice

Lieferung der Ware durch unseren Lieferservice berechnen wir eine pauschale von 30,00 € (40 km inkl.) jeder weitere km 1,00 €.

Lieferung von sperrigem Mobilia ( z.B. Banketttische, Bankettstühle usw. je nach Menge) berechnen wir eine pauschale von 60,00 € (40 km inkl.) jeder weitere km 1,00 €.

Abholung der Ware durch unseren Lieferservice berechnen wir eine pauschale von 30,00 € (40 km inkl.) jeder weitere km 1,00 €.

Abholung von sperrigem Mobilia ( z.B. Banketttische, Bankettstühle usw. je nach Menge) berechnen wir eine pauschale von 60,00 € (40 km inkl.) jeder weitere km 1,00 €.

Lieferung bzw. Abholung von Waren durch unseren Lieferservice erfolgt ausschließlich bis Bordsteinkante.

Selbstabholung

Eine Selbstabholung ist nach vorheriger Absprache möglich. Es entstehen keinerlei Versandkosten.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein bzw. unwirksam werden oder die Vereinbarungen eine Lücke enthalten, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Alle von uns erhobenen und gespeicherten persönlichen Kundendaten werden ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung verwendet. Es werden Vor- und Familiennamen des Kunden, die zugehörige Rechnungs- und Lieferanschrift sowie eine ggf. hinterlegte Rufnummer und Emailadresse gespeichert. Die erhobenen Daten werden nicht an andere Dritte weitergegeben, ausgenommen rechtlich notwendige Maßnahmen (z. B. Inkassobüro, Rechtsanwalt, Auskunfteien) und Maßnahmen des Warentransportes einschließlich der Sendungsverfolgung. Der Kunden hat jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten. Hinweis: Mit dem Klicken des Facebook-Buttons bzw. Google+ oder Twitter, werden Daten an die jeweilige Seite des Anbieters übertragen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Datenerfassung auf unserer Website

 Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten? Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten? Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Registrierung auf dieser Website

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Gerichtsstand

Ist der Mieter Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist der Hauptsitz des Vermieters ausschließlicher Gerichtsstand. Sollte eine Bestimmung in diesen Vertragsbedingungen für Mietgegenstände unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen nicht berührt.